About

WOM!-art ist ein Künstlernetzwerk und stellt mittels Kunst gesellschaftsrelevante Themen

zur Diskussion und hinterfragt bestehende Normen, um so einen Wandel zu initiieren.

Im ersten WOM!-Festival beleuchten wir folgendes Thema:

Selber aktiv der Gestalter oder die Gestalterin des eigenen Lebens sein?

 

WOM! glaubt an das Individuum und dass es ein System und eine Norm geben sollte, in dem jede und jeder selber entscheiden kann, wie sie oder er sein Leben gestalten möchte - frei von gesellschaftlichen und systemischen Normvorgaben. 

Da dem noch nicht so ist, planen wir aktuell das erste WOM!-Festival mit einer durch die Schweizer Städte wandernden Kunst-Ausstellung und begleitenden Informationsveranstaltungen. Das Festival geht dem Thema Norm und Lebensgestaltung in unserer Gesellschaft auf die Spur mit dem Fokus auf die Rolle des Mannes. Diese hat sich seit dem letzten Jahrhundert nicht wesentlich verändert und lässt den modernen Männern noch nicht die Wahl der eigenen Lebensgestaltung. Wir möchten zu einem gesellschaftlichen Wandel und der Auflösung dieser Rolle anregen. Damit der Mann nicht in einem Korsett des Haupt-Leistungsträgers und Ernährers eingezwängt bleibt, sondern sein Leben frei gestalten kann.

Dies begünstigt im Endeffekt die Gleichstellung beider Geschlechter.

Ebenso möchten wir mit dieser Ausstellung jedes Individuum, allen Alters und Geschlechts dazu inspirieren sich zu hinterfragen, ob es sein Leben selbst gestaltet und frei von Normvorgaben lebt. Denn wahres Potential kann sich nur ohne Norm entfalten.

Change the norm - change the world!

Programm

Das Herz des Festivals ist eine Wanderausstellung
mit Werken von Künstlerinnen & Künstlern, durch welche wir bestehende Normen der Lebensgestaltung hinterfragen, insbesondere die der Rolle des Mannes.

Die Wander-Ausstellung ist auf öffentlichen, zentralen Plätzen in Deutsch-Schweizer Städten geplant.

Nebst der Kunst-Ausstellung präsentiert sich ein Teil als Informationsausstellung zur Arbeitswelt, in welcher Vorbild-Arbeitgeber und deren Arbeitnehmende neue Wege aufzeigen, wie sie ihre Firmenkultur bzw. ihr Leben darin jenseits der Norm glücklich gestalten und wie Firmen die Vereinbarkeit von Job und Privatleben für alle Individuen allen Alters und Geschlechts bereits fördern bzw. diese Kultur schon leben.

Zeitgleich finden in den Städten wo die Ausstellung stattfindet, begleitende Veranstaltungen statt, welche die Thematik aus diversen Blickwinkeln wie Wirtschaft, Life Design, New Work und nicht zuletzt auch aus dem Aspekt Familie beleuchten. 

 

Detailliertes Programm folgt. 

 

Mars Reloaded

Partner

Was bringt es den Unternehmen, die aktive Lebensgestaltung und somit die gewünschte Vereinbarkeit von Job und Privatleben ALLEN 
Mitarbeitenden zu ermöglichen?

Gesündere und motiviertere Mitarbeitende, die sich stärker mit dem Unternehmen identifizieren.

Profitablere Teams aufgrund grösserer Durchmischung von Frauen und Männern.

Mehr Fachkräfte, da Frauen durch die aktive Rolle des Mannes in der Familienarbeit (früher) in die Wirtschaft zurückkehren.

unsere sponsoren-Partner und

Vorbild-arbeitgeber, welche diesen Wandel bereits ermöglichen

SBB_LOGO_edited_edited.png
SPI_Marke.png
Logo-Sokratix-gray-553x120_edited.png

unsere netzwerk-Partner und supporter

gptw_logo.png
oebu_c_rgb_pos_weiss.jpg
disrupt_SCHMALLER.png
Bildschirmfoto 2019-11-04 um 10.11.43.pn

partner

Logo_HR-Festival_pos.png
 
 

Kontakt

Willst Du auf dem Laufenden bleiben?

Für Fragen und Anregungen kontaktiere uns unter:

welcome@wom-festival.ch

Das Festival ist eine initiative von WOM!-Art, Zürich.
 
 
 

GedankenGalerie

© 2019 by WOM!-art.com

WOM! 

FESTIVAL

Launch @ HR-Festival 31.3./1.4.2020

wurde aufgrund Covid-19 ABGESAGT!!

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon